"Kundgebung Berliner Universitätslehrer" zur Unterstützung der "nationalen Bewegung" aus dem Besitz von Janos Plesch (1878-1957)

DOK 86/25/303
Archiv
Druckerzeugnis
Papier
Berlin 28.2.1933
Höhe: 29.5 cm Breite: 21 cm
Schenkung Janos und Melanie Plesch Gedenk-Schenkung von Prof. Dr. Peter H. Plesch
Ein Blatt, maschinenschriftlich. Überschrift: "Kundgebung Berliner Universitätslehrer." Text der Kundgebung mit Bitte um unterzeichnete Rücksendung.

Das Dokument ist ein Rundschreiben, das alle Professoren der Berliner Universitäten im Februar 1933 erhalten haben. Es war ein Aufruf zur Unterstützung eines Zusammenschlusses verschiedener Lehrkräfte, welche in den "nationalen Kräfte[n] unter der Führung von Adolf Hitler als Reichskanzler den einzigen möglichen Weg sehen (..)." Auch Janos Plesch bekam das Schreiben mit der Bitte um Unterschrift zugeschickt. Er arbeitete als praktischer Arzt und Professor an der Charité. Im Frühjahr 1933 verlor er seine Stelle als Professor nach Bekanntgabe des "Gesetzes Zur Wiederherstellung des Berufsbeamtentums".

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen