Sammlung Familien Löwenberger / Engel

Konvolut/103/0
Berlin, Amsterdam, Westerbork ca. 1898 bis 1955
Schenkung von Janice Lowen Agee
Die Sammlung enthält Dokumente und Fotografien insbesondere zu Max Löwenberger und Eva geb. Engel, die 1935 im Exil in Amsterdam heirateten. Neben einigen Lebensdokumenten sind vor allem Ausbildungsdokumente aus ihrer Berliner Zeit vor der Emigration zu nennen, die den beruflichen Werdegang des Kaufmanns Max Löwenberger, der bis 1933 bei Hermann Tietz in Berlin arbeitete, und der Kindergärtnerin Eva Löwenberger beschreiben. Darüber hinaus sind mehrere Dokumente erhalten, die die gescheiterten Bemühungen anderer Familienangehöriger, nach Kuba zu emigrieren, betreffen. Von Eugen Engel sind mehrere Rotkreuz-Nachrichten überliefert, die er in Amsterdam und im Lager Westerbork schrieb, bevor er nach Sobibor deportiert wurde.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen