Hugo Brill (1886-1956) in seiner Möbelfabrik

2013/296/15
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Herzebrock um 1950
Höhe: 8.6 cm Breite: 13.5 cm
u. l. (hs. mit Bleistift): "H 5" u.r. (hs. mit Bleisftift): "17" [text?]
Schenkung von Ralph Brill, Brill family archives
Fotografie s/w, Querformat.

Die Aufnahme zeigt einen Mann (Hugo Brill), der durch eine Möbelfrabrik läuft. Rechts und links von ihm befinden sich Stapel mit Brettern und Holz. Im Hintergrund sind zwei Arbeiter an einer Maschine zu sehen.

Hugo Brill hatte in Frankreich im Versteck überlebt und war 1946 nach Herzogebrock zurückgekehrt, wo er die Möbelfabrik zurückkaufte.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen