Feldpostkarte von Rudolf Birnbaum (1885-1970) an seine Frau Käthe: Stadtansicht von Leuven

Robert Sennecke (12.2.1885 - 8.6.1940), Rudolf Birnbaum (1885 - 2.1970)

VAR 87/8/1/030
Fotografische Sammlung
Postmitteilung
Fotografie, verso Bleistift
Louvain Datum des Textes 20.2.1917
Höhe: 13.9 cm Breite: 8.9 cm
u.m. (im Druck): " Stiller Winkel in Loewen."
l.m. (hs. mit Bleistift): "den 20. febr. 17 / Meine liebe Käthe! / Deine 1 Zeilen vom 9.12 / u. 15 sowie Packetchen 68 / u. 69 habe ich erhalten / u. danke Dir dafür. Morgen / schreibe ich Dir wieder aus- / führlicher. Inzwischen Hezl. / Grüsse u. Küsse Dein Rudolf / [...] 15. habe ich ebenfalls er- / halten. / Birnbaum Grgnd Rgt 7 / 12 Kp." r.m. (hs. mit Bleistift): " Feldpost / Frau / Käthe Birnbaum / Berlin N / Danzigerstr. 8"; M (Stempel violett): " 12 Kompagnie / Grendadier-Rgt. König Wilhelm I. / (12 Westpr.) Nr. 7" M. (im Druck):" Phot. R. Sennecke, Berlin"; l.o. (im Druck): " Stiller Winkel am Wasser in Löwen"
Schenkung von Ilse Mandelbaum
Fotografie (s/w), Hochformat.

Die Aufnahme zeigt einen Wasserkanal, der durch eine Ortschaft fließt. Direkt an dem Kanal stehen mehrere Häuser. Weiter hinten ist ein Turm zu sehen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen