Steuermann am Steuerrad des Dampfers "Tel Aviv" vor dem Hafen von Haifa

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

2013/392/17
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier
Haifa 2.1935
Höhe: 23.4 cm Breite: 18 cm
o.M. Schreibmaschine: "Jüdischer Steuermann lenkt den jüdischen Dampfer / "Tel Aviv" / in den Hafen von Haifa"; M. Stempel (schwarz): " Abdruck oder Reproduktion / nur nach Genehmigung durch: [durchgestrichen]"; M. hs. mit Belistift: "Foto: / Sonnenfeld"; u.M. hs. mit Bleistift: "heute 5 Uhr / freistehend / 4, 5 cm breit. / von Linie an"; M.r. hs. mit Bleistift: Freitag 1 Uhr / 22.3. / [La]ssman / 1/2 Z [Text?] / 48 er Raster "; M.r.: hs. Tinte (schwarz): //"[Text?]a / 702"/ Ein roter Stempel wurde mit schwarzem Filzstift übermalt und mit weißen Aufklebern unleserlich überklebt.
Fotografie s/w, Hochformat.

Die Aufnahme zeigt einen Mann in Seemannskleidung an einem Schiffssteuerrad in Frontalansicht. Er trägt eine dunkle Matrosenmütze mit der Aufschrift "Tel Aviv". Der Hintergrund zeigt eine holzvertäfelte Wand.

Die Kontur der abgebildeten Person wurde mit Retuschefarbe nachgezeichnet.

Es handelt sich um den Dampfer "Tel Aviv" der Palestine Shipping Co. von Arnold Bernstein. 1935 ließ Arnold Bernstein sein Autotransportschiff "Hohenstein" zum Passagierschiff für den Dienst Triest-Haifa umbauen und benannte das Schiff in "Tel Aviv" um. Die "Tel Aviv" fuhr bis Ende 1938 auf dieser Linie.

Herbert Sonnenfeld begleitete die "Jungfernfahrt" des Schiffes und die erste Ankunft der "Tel Aviv" in Palästina.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen