Der erste Offizier Rosenthal des Dampfers "Tel Aviv" im Gespräch mit Leo Baeck (1873-1956) und Otto Warburg (1859-1938)

Herbert Sonnenfeld (29.9.1906 - 1972)

2013/392/21
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Silbergelatine-Barytpapier
Triest - Haifa 2.1935
Höhe: 11.9 cm Breite: 17.5 cm
M.o. Schreibmaschine: " Der erste Offizier Rosenthal im Gespräch mit / Dr. Baeck und Prof. Warburg."; M.o. hs. Bleistift: "auf d. "Tel Aviv, 1935"; M. Stempel (schwarz): "Abdruck oder Reproduktion / nur nach Genehmigung durch: [drei weiße Klebe-Etiketten] M.r.hs Bleistift: " Sonnenfeld" M.u. Kugelschreiber (blau): "1936 [durchgestrichen]"
Israelisches Familienblatt, 14.03.1935, Nr.11 Seite 17 Reisebericht "Besinnliche Fahrt ins Land der Juden" von Doris Wittner
Fotografie s/w, Querformat, weißer Rand.

Die Aufnahme zeigt Dr. Leo Baeck (1873-1956) im Gespräch mit dem ehemaligen Präsidenten der Zionistischen Weltorganisation Prof. Otto Warbug (1859 - 1938) und dem ersten Offizier Rosenthal. Sie befinden sich auf dem Deck des Dampfers "Tel Aviv".

Der obere und untere Bildbereich ist leicht mit Retuschefarbe überdeckt.

Es handelt sich um den Dampfer "Tel Aviv" der Palestine Shipping Co. von Arnold Bernstein. 1935 ließ Arnold Bernstein sein Autotransportschiff "Hohenstein" zum Passagierschiff für den Dienst Triest-Haifa umbauen und benannte das Schiff in "Tel Aviv" um. Die "Tel Aviv" fuhr bis Ende 1938 auf dieser Linie.

Herbert Sonnenfeld begleitete die "Jungfernfahrt" des Schiffes und die erste Ankunft der "Tel Aviv" in Palästina.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen