Ein Dackel auf dem Rand eines Schützengrabens ("Der forsche Dackel")

2001/90/983/007
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Silbergelatine-Baryt- und Kollodiumpapier, Karton, beschichtetes Textil
Belgien 1914 bis 1918
Höhe: 4 cm Breite: 6 cm ca.
Schenkung von Jan J. Rathenau
Fotografie (s/w), Querformat.

Die Aufnahme zeigt einen Schützengraben, in dem zwei Soldaten stehen. Der Graben ist mit Holzbrettern befestigt und auf dem Rand liegen Sandsäcke. Ein Dackel mit dunklem Fell läuft am Rand des Schützengrabens entlang. Die Soldaten im Schützengraben beobachten ihn. Die Männer haben dem Fotografen, der ebenfalls im Graben steht, den Rücken zugewandt.
Der Titel des Bildes ist handschriftlich mit Tinte auf der letzten Seite des Fotoalbums vermerkt. Originaltitel: Der forsche Dackel.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen