Feldpostkarte von Paul [?] an Bella Dispeker (1874-1960)

2005/3/21
Archiv
Postmitteilung
Papier, Tinte
Lille 5.2.1915
Höhe: 14 cm Breite: 9 cm
Frisch auf für deutsche Ehre, du tapferes Geschlecht! / Der beste Schild der Heere heißt Vaterland u. Recht!
"Lille, 5.2.15. / Feldpost! // Liebe Belle! // "Wie du mir, so ich dir." Diese Karte / kommt dir vielleicht bekanntlich vor. Das Gegen-/stück (deutsch: "Pendant") sende ich [Z?]itz, über des-/sen neuen [...] ich mich natürlich freue./ [...] Für / deine lieben Bücher samt [...] vom 12. u. 27. 1. / danke ich dir herzlichst. Hoffentlich bist du mit / deiner Kundschaft weiter zufrieden. Viele herzliche / Grüße [...], Siegfried, Gu[...] u. dir selbst / dein deinem Paul."
Schenkung von Brigitte Komischke
Bildpostkarte. Dargestellt ist Germania, die Verkörperung des deutschen Reiches, dargestellt als Walküre, die Marianne, die Personifikation Frankreichs, mit dem Schwert niederstreckt, wobei sie auf die französische Flagge tritt. Im Hintergrund eine brennende Stadt. Die Karte ist postalisch gelaufen, adressiert an Bella Dispeker in München.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen