Feldpostkarte von Max Wilmersdoerffer an Lilli Merzbacher (1893-1963)

Max Wilmersdoerffer

2009/394/417
Archiv
Postmitteilung
Papier, Bleistift
Grafenwöhr 29.6.1915
Höhe: 9.7 cm Breite: 13.5 cm
Bleistift, handschriftlich: "29.6.1915. // Sehr geehrtes Fräulein! // Zu meiner größten Verwunderung erhielt ich / heute Ihr liebes Paket u. danke Ihnen dafür bestens. / Ich ersah aber daran, dass Sie noch gar nicht / erfuhren, dass ich am 31. März im Priesterwald / leicht am Kopf verwundet wurde. Ich kam zuerst / ins Lazarett nach Singen u. dann nach Bay-/reuth. Seit 1. Juni bin ich nun Unteroffizier / und nehme seit 6. Juni am Offiziersaspiranten / Kurs in Grafenwöhr teil, der bis 18. Juli dauert./ Grüßen Sie Ihren Herrn Vater herzlich von mir / und seien Sie bestens gegrüßt / von Ihrem Max Wilmersdörffer."
Schenkung von Dorothea Brander geb. Merzbacher
Feldpostkarte von Max Wilmersdoerffer, Grafenwöhr, an Lilli Merzbacher geb. Wilmersdoerffer, in München, Möhlstr. 41, handschriftlich auf Vordruck mit Abbildung eines Eisernen Kreuzes, postalisch gelaufen.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen