Feldpostkarte von Bruno (1878-1951) an Selma Schlachter (1888-1974): Patienten und Mitarbeiter eines deutschen Lazaretts

2000/285/63
Fotografische Sammlung
Postmitteilung
Fotografie, verso: Tinte, Stempel
Kaliningrad Datum des Poststempels 21.10.1916
Höhe: 9 cm Breite: 13.9 cm
L.m.. (handsschriftlich mit Tinte schwarz): "Kgbg. d. 21.10.16 / Mein liebes Selmichen / gestern erhielt ich noch deinen / l. Brief, herzlichen Dank, heute / habe ich keine Nachbriefe von Dir. / Von Mietze hatte ich eine Karte. / Da habe ich ihr daß 2x zum / Geburtstage geschickt, was / in diesem Kriege alles passiert! / Ich sende Dir Liebchen diese / neueste Aufnahme, damit / Du laufend im Bilde bleibst. An B[...] werde ich heute / schreiben, er wird auch / bald hier eintreffen! Wie / ist es mit der [...] / Hoffentlich [...] sich Wolf. Mach [...] Herzl. Grüße / u. Küsse von deinem Bruno"// r.m. (hs. mit Tinte schwarz)://"Abh. [...] Schlachter / G[.]lag. 3 / Königsberg Pr. [...] 2 / Frau Selmi Schlachter / [.] Adr. Herrn Direktor Jacob / Charlottenburg / Roschestr. 1"// o.r. (Stempel schwarz)://"Königsberg / 21.10.16.8-9N / b. (PR.) 1 b"// o.m. (Stempel schwarz)://"Königsberg / 21.10.16.8-9N / b. (PR.) 1 b"//
Schenkung von Peter Sinclair, früher Peter Jacob
Fotografie (s/w), Querformat, postalisch gelaufen.

Die Aufnahme zeigt eine Gruppe von Patienten sowie eine Krankenschwester in einem Innenraum. Das Gros der Männer trägt Patientenkleidung. Sie haben sich in zwei Reihen aufgestellt. Die vorderen Personen sitzen, währen die hintere Reihe steht. In der Mitte der vorderen Reihe sitzt eine Krankenschwester. Vor der Gruppe sitzt ein Soldat in Uniform. Der Soldat raucht eine Zigarette. Bruno Schlachter sitzt ganz links außen in der hintersten Reihe.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen