Russische Kriegsgefangene beim Anfertigen von Grabkreuzen

FOT 95/30/1/053
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Karton montiert, Karton, Tinte
Promiaczew bei Rossienie 1914 bis 1918
Höhe: 9 cm Breite: 12 cm
Schenkung von Josefa Bar-On Steinhardt, Nahariya, Israel
Fotografie (s/w), Querformat

Die Aufnahme zeigt drei Männer, bei der Anfertigung von Grabkreuzen. Im Vordergrund befindet sich auf der linken Seite ein Soldat in Uniform, der an einer Säge steht. Er ist von der Seite zu sehen. In seiner rechten Hand hält er eine Zigarette. Ihm gegenüber sitzt ein Mann auf einem Holzkreuz, der gerade mit einem Beitel eine Inschrift in das Holz ritzt. Im Hintergrund befindet sich ein weiterer Soldat in Uniform, der auf einem Baumstamm sitzt und den beiden anderen zuschaut. Im Hintergrund sind einige Gebäude und Bäume zu sehen.
Die Fotografie befindet sich auf der 9. Seite des Fotoalbums und trägt die Nummer 56. o.l. auf der Seite (handschriftlich mit Tinte schwarz): "9. Litauen (Rossienie)", o.m. auf der Seite (handschriftlich mit Tinte schwarz): "Das Gräberkommando", unter der Fotografie (handschriftlich mit Tinte schwarz): "Unsere Kreuzwerkstatt bei Promiaczew [text?]. Russische Ge- / fangene bei der Arbeit."

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen