Feldpostkarte von Victor (1879-1947) an Kathreen Heymann (geb. 1884): Das Rathaus in Blérancourt

FOT 97/12/85
Fotografische Sammlung
Postmitteilung
Lichtdruck
Blérancourt Datum des Poststempels 2.11.1915
Höhe: 8.7 cm Breite: 13.8 cm
o.l. (im Druck): "Blérancourt-Rathaus (Kluge Platz)"
l.m. (hs. mit Tinte schwarz): "Kitten, / in dem Hause rechts / ist die Feldpost unterge- / bracht. Das Fenster mit / den Gardinen ist / mein Büro. Es geht hin- / ein durch die Tür links / neben diesem Fenster. Durch / die grosse Ladentür geht / es zur Expedition. / X X Nic."; o.m. (hs. mit Tinte schwarz): "Feldpost."; r.m. (hs. mit Tinte schwarz): "Frau V.S. Heymann / Berlin-Wilm. / Konstanzerstr. 10"; o.r. (Stempel schwarz): "K.D: Feldpostexp. / 2.11.15.6-7 N / der 54. Inf. Div."
Druckerzeugnis, Querformat

Die Aufnahme zeigt ein repräsentatives Gebäude an einem Platz; es handelt sich um das Rathaus. Davor befindet sich ein Brunnen, während rechts und links des Gebäudes jeweils eine Straße verläuft. In der linken unteren Bildecke ist ein laufender Hund zu sehen.

Auf dem Bild ist ein Fenster in einem hinter dem Rathaus gelegenen Gebäude mit einem Pfeil markiert. Hier befand sich die Feldpoststelle, der Pfeil bezeichnet das Büro von Victor Heymann.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen