Eisernes Kreuz II. Klasse aus dem Besitz von Hugo Marx (1893-1975)

J. Godet & Sohn / Gebr. Godet & Co.

2014/85/4
Alltagskultur
Silber, Eisen geschwärzt
Deutsches Reich 1914 bis 1918
Höhe: 4.3 cm Breite: 4.3 cm Tiefe: 0.3 cm mit Aufhängung: H: 5,9cm
auf Ring: G
(Vorderseite:) W// 1914 (Rückseite:) FW// 1813
Schenkung von Raúl Jacob
Eisernes Kreuz II. Klasse, ohne Ordensband.

Hugo Marx, Kaufmann aus Ingenheim, leistete seinen Wehrdienst von 1914 bis 1918 und wurde mehrmals verwundet. Für seine Verdienste erhielt er das Eiserne Kreuz II. Klasse.

Auf der Vorderseite im Schnittpunkt das Monogramm W=Wilhelm; auf dem nach oben zeigenden Arm die offene fünfbügelige preußische Königskrone; auf dem nach unten zeigenden Arm die Jahreszahl 1914.
Das Kreuz ist auf Vorder- und Rückseite überfaßt von einer 2 mm breiten Silberzarge, deren erhöhter innerer Teil gekerbt ist.

Auf der Rückseite Templerkreuz mit geschwärztem glatten Grund. Im oberen Kreuzarm die offene fünfbügelige preußische Königskrone und die Initialen des Königs Friedrich Wilhelm FW; im Schnittpunkt drei Eichenblätter; im unteren Kreuzarm die Jahreszahl 1813.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen