Fotoalbum von Erich Zwilsky (1896-1961) aus dem Ersten Weltkrieg, 19. Seite: Deutsches Protzenlager in Markowicze

2003/141/117/019
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Markowicze 1914 bis 1918
Höhe: 8.8 cm Breite: 12.8 cm
o.m. (hs. mit Tinte blau): "Protzenlager Marko-/wicze bei Wladimir Wolynok"
Schenkung von Klaus M. Zwilsky
Fotografie (s/w), Querformat, Rückseite als Postkarte gestaltet.

Die Aufnahme zeigt einen verschneiten Platz um den herum sich Unterstände und Transportwägen für Geschütze befinden. Auf der rechten Seite des Bildes stehen Planwägen und Protzen. Auf der linken Seite des Bildes sind zwei Unterstände zu sehen, vor denen jeweils ein Soldat steht. Im Hintergrund sind Bäume zu sehen.

Eine Protze ist ein Transportwagen für Geschütze, der während des 1. Weltkrieges von Pferden gezogen wurde.
Mit Wladimir Wolynok ist die ukrainische Stadt Wolodymyr-Wolynskyj gemeint, welche an der Grenze zu Polen liegt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen