Eine Siegel- und fünf Reklamemarken der Firma M. Kimmelstiel & Co.

Knackstedt & Co

2015/333/0/1-6
Archiv
Druckerzeugnis
Papier
Hamburg, Berlin, Köln ca. 1900 bis 1914
Höhe: 5.8 cm Breite: 4.4 cm je Marke; Viererblock: 11,8 x 9 cm; Siegelmarke: D: 5cm
4, u.r.: KNACKSTEDT & CO. HAMBURG 22
Schenkung von Peter-Hannes Lehmann
1-4: zusammenhängende farbige Reklamemarken, oben und unten Inschrift, grau gerahmt
1: Bismarckdenkmal (Hamburg), links und rechts Füller
2: Junge mit übergroßen Füller auf Schreibtisch
3: Marabu mit übergroßen Füller
4: (Querformat) Schreibutensilien
5: Siegelmarke, rund, schwarz auf weiß, flach
6: Reklamemarke eines altmodisch gekleideten Mannes mit daneben stehenden Füller, gleiche Serie wie 1-4

Max Kimmelstiel stammte aus Fürth. Er zog 1866 nach Hamburg, wo er eine Lehre im Papier- und Kunsthandel machte. Er war der Onkel von Lilli Kimmelstiel, verh. Bernstein (Reederei).

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen