Reklamemarke des Weißwarengeschäftes Max Salomon aus einer Serie der Weltwunder: Palast des Maharadscha / Die hängenden Gärten der Semiramis

2015/297/3
Archiv
Druckerzeugnis
Papier
Berlin ca. 1910 bis 1914
Höhe: 7.6 cm Breite: 5.8 cm ca.
Palast des Maharadscha / Die hängenden Gärten der Semiramis // Max Salomon / Nr. 12/13 Franseckistr. Nr. 12/13.
Schenkung von Peter-Hannes Lehmann
Reklamemarke aus einer Serie, die die traditionellen sieben Weltwunder mit Pendants der Neuzeit kombiniert. Zweigeteiltes Bild, oben Palast des Maharadscha, darunter, leicht größer, die hängenden Gärten, unten Inschrift. Unten Inschrift. Der Firmenname ist eingestempelt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen