Anstecknadel des Reichsbunds jüdischer Frontsoldaten aus dem Besitz von August Benjamin (1897-1966)

2015/3/82
Alltagskultur
Messing, versilbert, Emaille
Deutsches Reich 1920 bis 1930
Höhe: 0.5 cm Breite: 1 cm Tiefe: 5.5 cm
RJF
Schenkung von Peter Julius Benjamin
Anstecknadel mit schildförmigen Emblem und einer schwarzen Inschrift auf metallenem Grund.

August Benjamin wurde im Ersten Weltkrieg kurz nach seinem 19. Geburtstag im Mai 1916 Soldat. Er kämpfte vor allem an der Westfront, in Belgien und Frankreich. Nach dem Krieg wurde er Mitglied mehrerer Veteranenvereine, darunter auch des Reichsbundes Jüdischer Frontsoldaten.


Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen