Werbeentwurf für eine Feuerversicherung

Julius Steiner (9.7.1878 - 25.4.1940)

DOK 82/43/7
Kunst
Papier, Bleistift, Tusche
Niederlande 1933 bis 1940
Höhe: 19 cm Breite: 19.6 cm geöffnet
Werbeentwurf für eine Feuerversicherung
Bleistift, Tusche, koloriert
Ein Haus mit zwei Fensterreihen aus denen rote Flammen schlagen, der Rest des Hauses und das Dach ist wegen des aufsteigenden Rauches nicht zu sehen. Rechts davon steht der Text: "Dat is/ een brandend/ huis./ (Misschien het Uwe)"
An der unteren Seite des Hauses befindet sich eine Faltkante. Darunter steht links beginnend der Text "Daarem sluit eem BRANDVERZEKERING bij de" Rechts daneben das Logo der Versicherungsagentur: ein weißer Storch auf einem schwarzen wappenförmigen Grund und der Schriftzug: "HAAGSCHE/ Assurantie-Compangnie voor Brand Enz./ VAN 1805" Darunter auf beiden Seiten Zeilenproben. Ganz unten in der Mitte handschriftlich in Rot: "Schets!", bedeutet Entwurf oder Skizze. Klappt man die Faltkante hoch steht links "Dat is...." , darüber ist nur der Rauch sichtbar. Der Entwurf ist nun abermals in der Mitte faltbar wie eine Klappkarte. Oben rechts sind Rauchschwaden abgebildet und links unten mit roten Buchstaben "WAT IS DAT?" Das gleiche aber seitenverkehrt noch einmal auf der Rückseite, der Schiftzug ist verschmiert. Links unten steht mit Bleistift "Steiner".

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen