Vier Siegelmarken der Israelitischen Kultusgemeinde Wien

2015/449/0/1-4
Archiv
Druckerzeugnis
Papier
Wien ca. 1885 bis 1920
1-3: ISRAEL. KULTUSGEMEINDE * WIEN
Schenkung von Peter-Hannes Lehmann
1-3: weiß auf rote Siegelmarken, rund
4: schwarz auf violette Siegelmarke (eben), in hebräisch (Übersetzung des Stifters: (umlaufend) "Jeschaja Sohn des Rabbiners und unseres Lehrers M. First, gesegnet sei das Andenken des Gerechten", (mittig) "Rabbiner der israelitischen Gemeinde Wien"

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen