Reklame für Produkte der Firma Becker-Werke Aktiengesellschaft

2000/136/2
Archiv
Druckerzeugnis
Chemnitz nach 6.1938
Höhe: 12 cm Breite: 10.9 cm Zusatzmaß: aufgeklappt
Schenkung von Fred Becker und Liesel Becker Sabloff
Werbefaltkarte, schwarz und rot bedruckt, aufklappbar.

"Becker Fabrikate / genießen Weltruf!"

Werbung für den Export von Handschuhen, Damenstrümpfen und Herrensocken.

Nachdem der ehemalige Vorstandsvorsitzende Fritz Kirsch und der Prokurist Otto Wolfsheimer im Oktober 1937 aus der Firma ausgeschlossen wurden, konnte die »Arisierung« zügig vorangetrieben werden. Am 10. Juni 1938 wurde das Unternehmen Gebr. Becker Kettenstühle in der Wirkerei Arthur Becker schließlich in Becker-Werke Aktiengesellschaft umbenannt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen