Berliner Straße 115-117 in Berlin-Charlottenburg, Außenansicht der Wohnhäuser mit Ladengeschäften

Photographisches Atelier Otto Henkel

2003/159/10
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Albuminpapier, auf Karton montiert
Berlin-Charlottenburg ca. 1898 bis 1911
Höhe: 41.9 cm Breite: 35.7 cm Maß des Kartons, für Maß des Fotos s. Klassen
M. (Stempel violett): "Photographisches Atelier / Otto Henkel / Charlottenburg / Kant-Str. 125" u.l. (hs. mit Bleistift):"10"
Fotografie (s/w), Hochformat, auf Karton montiert, die Fotografie ist von einem braunen Schmuckrahmen.

Zu sehen ist die Außenansicht der Häuser in der Berliner Straße 115-117 in Berlin-Charlottenburg. Das Gebäude in der Mitte des Bildes ist deutlich höher (5 Stockwerke) als die umgebenen Häuser. Seine Fassade ist mit aufwändigen Schmuckelementen verziert. An dem Haus, welches auf der linken Seite zu sehen ist, ist rechts neben dem Eingang ein Schild mit der Hausnummer 117 zu erkennen. Sie Straße vor den Häusern ist von kahlen Bäumen gesäumt.
Dargestellte Ladengeschäfte (v.l.n.r.):
Berliner Straße 117:
Modegeschäft, Inhaberin: Elise Böhm
Cigarrenhandlung, Inhaber: Hermann Schleich
Berliner Straße 116:
Gaststätte Münchner Hof
Butter-Handlung, Inhaber: Gebrüder Groh Hoflieferanten
Berliner Straße 115:
Kaffee-Rösterei, Inhaber: Carl Richard Schmidt

Die Berliner Straße in Berlin-Charlottenburg trägt heute den Namen Straße des 17. Juni bzw. Otto-Suhr-Allee.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen