Zwei Bewohnerinnen des Kibbuz Greifenberg präsentieren Textilien

2010/164/7/003
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie
Greifenberg um 1946
Höhe: 9 cm Breite: 13.8 cm Maß der ganzen Seite (s. Klassen)
Schenkung von Leonie und Walter Frankenstein
Fotografie (s/w), Querformat, mittlere Reihe rechts auf S. 7 eines Fotoalbums.

Die Aufnahme zeigt zwei junge Frauen, die Textilien präsentieren. In der Mitte des Bildes ist ein Tisch zu sehen, auf dem sich eine helle Tischdecke und Textilien befinden. Vorne an dem Tisch ist eine dunkle Decke angebracht, auf der sich hebräische Schriftzeichen sowie Abbildungen einer Nähmaschine, eines Bügeleisens, einer Schere und eines Fadens befinden. Die Frau, die auf der linken Seite zu sehen ist, trägt einen dunklen Rock sowie einen mitteldunklen, kurzärmeligen Pullover. Die Frau rechts trägt ein mitteldunkles Kleid und hält die Arme hinter dne Rücken. In der Mitte des Tisches ist eine Gruppe Puppen trapiert. Über dem Tisch hängen Zeichungen und Bilder.

Der im Dezember 1945 gegründete Kibbuz befand sich in einer ehemaligen BDM-Schule und war eine Außenstelle des DP-Lagers Landsberg. Zu Höchstzeiten lebten dort knapp 200 Personen. Im Februar 1948 wurde die Einrichtung geschlossen.
Die dargestellten Personen besuchten vermutlich die Berufsschule des Kibbuz.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen