Erika und Hans Rosenzweig mit Familie Frankenstein beim Anschneiden der Hochzeitstorte

2010/165/28/004
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie, Karton
Stockholm um 1959
Höhe: 7.4 cm Breite: 10.5 cm Maße der Seite s. Klassen
Schenkung von Leonie und Walter Frankenstein
Fotografie (s/w), Querformat, rechts mittig auf S. 28 eines Fotoalbums.

Die Aufnahme zeigt eine Frau und einen Mann mit Gästen beim Anschneiden der Hochzeitstorte. Der Bräuigam (Hans Rosenzweig) ist rechts außen zu sehen. Er trägt einen dunklen Anzug, ein helles Hemd, eine helle gestreifte Krawatte, ein helles Einstecktuch sowie eine Boutonniere am rechten Knopfloch. Mit der linken Hand ist er dabei die Torte mit einem Messer anzuschneiden. Die Braut (Erika Rosenzweig) steht links neben ihm und blickt auf die Torte. Sie trägt ein mittelhelles Kleid. Links neben ihr steht eine Frau (Leonie Frankenstein), die ein dunkles Kleid sowie eine Brille trägt. Auf der linken Seite des Bildes sind ein Jugendlicher (Peter-Uri Frankenstein) und ein Mann (Walter Frankenstein) zu sehen, die beide einen dunklen Anzug mit hellem Hemd und dunkler Krawatte tragen. Der Tisch, auf dem die Torte steht, ist als Kaffeetafel gedeckt.

Familie Frankenstein emigrierte im September 1956 von Chadera (Israel) nach Schweden. Das Ehepaar Rosenzweig lernten die Frankensteins über Rolf Rothschild kennen, einen Freund von Walter Frankenstein aus dem Auerbach´schen Waisenhaus in Berlin.
Das Bild zeigt Erika und Hans Rosenzweig nach ihrer standesamtlichen Trauung. Die Hochzeit wurde im Anschluss in der Wohnung der Familie Frankenstein in Stockholm gefeiert.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen