Porträt Esther Lindenberger (1851-1933)

Fotoatelier E. Bieber

2015/51/59
Fotografische Sammlung
Fotografie (s/w)
Fotografie auf Karton montiert
Berlin um 1880
Höhe: 21.1 cm Breite: 10.4 cm Motivmaß s. Klassen
U. L. (Druck): "E. Bieber/ K. Hofphotograph" U.L. (Druck): "Berlin. W./ und/ Hambur[g]"
o.l. (Druck, schwarz):" E. Bieber / KGL Hof-Photograph / Berlin / Leipziger-Strasse 130. / Hamburg / Jungfernstieg 9. / Fahrstuhl. Telephon." u.l. (Druck, schwarz): "Die Platte bleibt für Nachbestellungen / u. Vergrösserungen aufbewahrt" u.r. (Druck, schwarz; Handschriftlich, Bleistift): "Platten NO°: 02467" o.r. (Handschriftlich, Kugelschreiber blau): "919286" m.r. / vertikal (Handschriftich, Kugelschreiber blau): "Esther Lindenberger / geb. Pass Frau von Isaak / Lindenberger / gest. in Berlin 1932"
Schenkung von Michael Lindenberger
Fotografie (s/w). Hochformat. Atelierporträt im Promenade-Format.

Ganzfigur einer Frau (Esther Lindenberger), die ihre rechte Hand auf die Lehne eines hellen klassizistischen Stuhls auflegt. Die Frau trägt dunkle zu einem Dutt zusammengestecke Haare und schaut im Dreiviertelprofil links aus dem Bild heraus, Sie trägt hängende Ohrringe, ein Kollier, eine lange geknotete Perlenkette, am rechten Arm einen Reifen und diverse Ringe. in der rechten Hand hält sie einen weißen Federfächer. Ihr dunkles, schweres Kleid ist gesteppt und hat eine Schleppe, es ist tailliert und an der Hüfte, Ärmelnart mit einem Samtband abgesetzt. Die Ärmel sind dreiviertel Land und stark gerafft. Das Dekolletée ist bedeckt durch heller Spitze bis zum Hals, welche sich von der dunklen Spitze des Kleides absetzt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen