Textheft aus der Mappe "Um Berlin"

Pan-Presse, Rudolf Grossmann (1882 - 1941)

2016/126/11
Kunst
Druckgrafik
Papier, Strichätzung
Berlin 1912
Höhe: 50.3 cm Breite: 67.1 cm aufgeklappt: 50,3 x 134,2 cm
Um Berlin / Zehn Original- Lithographien von / Rudolf Grossmann / Text von Georg Hermann / Neuntes Werk der PAN-Presse / Verlegt bei Paul Cassirer Berlin W / 1912
Caspers, Eva: Paul Cassirer und die Pan-Presse. Ein Beitrag zur deutschen Buchillustration und Graphik im 20. Jahrhundert. De Gruyter, 1999, S. 245ff.
Achtseitiges Vorblatt, mit rotem Faden geheftet.
Seite 1: r.u. (Bleistift): Widmung: "Berlin, Süd Ost, West, Norden, / was ist aus dir geworden?... / (aus einer Berliner Posse) / für Dr. Max Marcuse, im Jahre / des Aufruhrs 1919. / Mit bestem Gruß / [...]"
Seite 2: Dieses Werk ist das neunte Werk der Pan-Presse. Es wurde in hundertachtzig Exemplaren gedruckt, davon dreissig Exemplare auf echtes Hand-Japan und hundertfünfzig auf echtes holländisches Bütten.
Seite 3: Illustration von Rudolf Grossmann: Szene im Park mit Spaziergängern (drei Männer, eine Frau mit Kind und Kinderwagen), zwei Pfauen, im Hintergrund Häuser. Text.
Seite 4: frei. Seite 5: Text. Seite 6: frei.
S.7: Text. Illustration von Rudolf Grossmann: Ein mit dem Rücken zum Betrachter sitzendes Paar schaut in eine dörfliche, hügelige Landschaft miteinigen Häusern. Rechts steht ein Maler an seiner Staffelei. S. 8: frei.

Der Text von Georg Hermann betont die Kontraste der Großstadt Berlin und vergleicht die Stadt mit einem Gedicht, dessen "tosenden Singsang" Rudolf Grossmann in seinen Blättern wiedergegeben habe.


Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen