2017/95/0
Archiv
Postmitteilung
Lithografie auf Karton, Tinte
Charlottenburg Poststempel 17.3.1919
Höhe: 9 cm Breite: 14 cm
S. HIRSZENBERG : JESCHIBAH - JÜDISCHER VERLAG, BERLIN W.15
Aufdruck: "Neue Künstler-Karten. I. Serie: Hirszenberg"
Bildpostkarte, Reproduktion eines Gemäldes von Samuel Hirszenberg: in einem Innenraum sitzen mehrere junge Männer, die durch Schläfenlocken und Kippot als orthodoxe Juden gekennzeichnet sind, um einen Tisch mit Büchern, teils ins Studium vertieft, teils schlafend. Zwischen ihnen steht eine verglimmende Kerze, durchs verhängte Fenster dringt Tageslicht - offenbar hat die Gruppe die Nacht hindurch gelernt.

Auf der Schriftseite trägt die Karte Purimgrüße an Herrn Rechtsanwalt Wilk nebst Frau Gemahlin in Crone an der Brahe (heute Koronowo). Unterzeichnet von Jeny Hanemann, Hermann Kallenbach, Fritz Cohn, M. Streseburg, Willy Rabinowitz, K. Symatz, Herr Spiegel u.a.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen