Denkmünze am Band für königstreue Soldaten für Hirsch Hirschberg (1822-1919)

VAR 88/1/0
Alltagskultur
Gelbguss, geprägt, vergoldet, Seidenrips
Preußen ca. 23.8.1851 bis 18.8.1852
Höhe: 6.5 cm Breite: 5.6 cm Tiefe: 0.5 cm Maße mit Band; Maße ohne Band s. Sondermaße
Vorderseite: 1848 / Friedrich / Wilhelm IV / 1849 Umschrift: "Seinen bis in den Tod getreuen Kriegern" Rückseite: Umschrift "Vom Fels zum Meer"
Goldfarbene Medaille mit Anhänger an schwarz-weißem Band.

Vorderseite: mittig Inschrift; Umschrift;
Rückseite: Schinkels Eisernes Kreuz, in der Mitte ein Kreis mit Umschrift , darin eingeschlossen der preußische Adler mit Wappenbrust.

Die Medaille ist mit einem Anhänger an einem Textilband mit Klemmnadel angeheftet, das Band ist vertikal schwarz-weiß gestreift.

Der Kürschner Hermann (Hirsch) Hirschberg aus Schwetz erhielt die Denkmünze mit dazu gehöriger Urkunde für seinen Einsatz als Soldat auf der Seite des Königs in der Revolution von 1848/49. Die Denkmünze ist auf der Urkunde abgebildet und auch im Text erwähnt: "Die Denkmünze, die errangst Du Dir / In jenen Aufruhrstagen, / Wo Du die Treue als Panier / Im heißen Kampfe getragen. / Verwahre sie als heilig Gut, / Dem König weihe Gut und Blut!"

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen