Granatsplitter aus der Wohnung von Ernst (1882-1961) und Frieda Kaeber (1902-2001)

VAR 86/4/0
Alltagskultur
Berlin ca. 1944 bis 1945
Höhe: 7.5 cm Breite: 5 cm
Schenkung von Frieda Kaeber
Granatsplitter

Laut Aussage von Frieda Kaeber fiel der Granatsplitter während eines Bombenangriffs im Zweiten Weltkrieg durch das Fenster ihrer im 3. Stock gelegenen Wohnung, Dortmunder Str. 6 in Berlin-Moabit auf die Bettumrandung und wurde dort glühend heiss nach der Entwarnung gefunden.

Dr. Ernst und Frieda Kaeber lebten den Krieg über in der Wohnung in der Dortmunder Straße.


Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen