Grundriss des Geländes der Berliner Charité

Daniel Julius Meyer (15.11.1854 - 13.5.1883)

DOK 89/2/103
Kunst
Papier,Tusche, Wasserfarben, Pappe
Berlin ca. 1868 bis 1870
Höhe: 20 cm Breite: 13 cm Tiefe: 0.5 cm zugeschlagen
Auf die Frontseite montierter Zettel: "Charité!"
Schenkung von Elke Wulk-Voltmer
Grundrissplan, farbig mit Wasserfarben und Tusche, Legende am rechten Bildrand, eingeklebt ein einen Pappeinband, der mit rotem Papier bezogen ist.

Julius Meyer zeichnete diesen Lageplan der Charité zwischen Alexander-Ufer und Luisenstraße etwa um 1870. Die wie ein Leporello gefaltete Zeichnung wurde in ein schon bestehendes Büchlein ohne Seiten eingeklebt.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen