Brief von Lotte Singer an ihre Verwandten

Lotte Singer

1999/50/623
Archiv
Postmitteilung
Papier, Tinte
Neisse 4.12.1933
Höhe: 29.2 cm Breite: 22.9 cm
Schenkung von Esther-Eva Schmidt
1 Blatt, Vorderseite Briefkopf: "Dr. Robert Singer, Facharzt für Hals-, Nasen- Ohrenkrankheiten, Telefon: Neisse 118, Bismarckstr. 21"
maschinengeschriebener Brief von Lotte Singer an ihre Verwandten: " aus Mistek bekamen wir beiliegendes Schreiben zur Ergänzung, Robert freut sich, auf diese Weise einmal wieder mit ... Ihnen ... Euch ... (Nichtgewünschtes bitte durchzustreichen!) in Verbindung zu treten.";
Angabe von Lebensdaten von Itzig Wilhelm Levy, Caroline (Clairel) Levy geb. Deutsch und ihren Kindern.
Hinweis auf die Quelle: Gebetbuch von 1817 im Besitz von Maxel Schindler.
Hinweis auf Itzig Wilhelm und den Friedhof in Brieg.
Hinweis auf Caroline geb. Deutsch: Schwester des Begründers der elterlichen Bankfirma von Lotte Singer (Bankfirma Philipp Deutsch Nachfolger in Neustadt O/S, gegründet 1829).
Hinweis auf Briefe der Levys, die im Besitz von Paula Singer sind;
Rückseite mit Hand beschrieben: "Meine Lieben, es ist mir eine ganz besondere Freude [...] auf diese Weise in Verbindung treten zu können", unterzeichnet von Robert (?)

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen