Reisepass für Martin Gumpert (1890-1968)

2019/15/8
Archiv
Urkunde
Papier, Tinte, Stempelfarbe, Fotografie, Metall
Breslau 19.1.1939
Höhe: 16.5 cm Breite: 11 cm geschlossen
Schenkung von Franklin Gumpert und Evelyn Jane Mabee geb. Gumpert
Reisepass des Deutschen Reiches für Martin Gumpert, ausgestellt in Breslau, mit Stempeln betreffend die Ausreise nach Schanghai und eingeklebten Wertmarken. Vordruck, handschriftlich ausgefüllt, mit Passfotografie. Auf der ersten Seite rot aufgestempeltes "J".

Martin Gumpert emigirerte mit diesem Reisepass am 11. Februar 1939 mit dem Zug nach Italien. In Neapel bestieg er das Schiff, das ihn nach Schanghai brachte.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen