II Kanonensong. Aus der Mappe: "Holzschnitte zu den Songs der Dreigroschenoper"

Hella Guth (1908 - 1992)

GDR 97/4/2
Kunst
Druckgrafik
Holzschnitt auf Japanpapier
Kiel: Galerie Sfeir-Semler Druck 1989, Druckstock von 1932 bis 1933
Höhe: 51.9 cm Breite: 38.5 cm Blattmaße
u.r.: Hella Guth
u.l.: II - 14/25
Irene Below, Hella Guths Holzschnitte zur Dreigroschenoper. In: Claudia Meifert (Hrsg.), Hella Guth (1908-1992). Arbeiten auf Papier. Ausstellungskat. Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen 1998, S. 6-20.
Um ein die Bilddiagonale dominierendes Kanonenrohr sind die Figuren von vier Soldaten gruppiert. Drei von ihnen sind, mit Flaschen in den Händen, zwischen Flaschen und Trinkgläsern in aggressiven Tanzbewegungen begriffen, der vierte stürzt zu Boden. Im Hintergrund sind weitere Kanonen zu sehen. Die geöffneten Münder der Soldaten nehmen, wie auch die Öffnungen der Kanonenrohre, den betonten O-Laut des Songs auf.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen