I Die Moritat von Mackie Messer. Aus der Mappe: "Holzschnitte zu den Songs der Dreigroschenoper"

Hella Guth (1908 - 1992)

GDR 97/4/1
Kunst
Druckgrafik
Holzschnitt auf Japanpapier
Kiel: Galerie Sfeir-Semler Druck 1989, Druckstock von 1932 bis 1933
Höhe: 52 cm Breite: 38.3 cm Blattmaße
u.r.: Hella Guth
u.l.: I - 14/25
Irene Below, Hella Guths Holzschnitte zur Dreigroschenoper. In: Claudia Meifert (Hrsg.), Hella Guth (1908-1992). Arbeiten auf Papier. Ausstellungskat. Suermondt-Ludwig-Museum, Aachen 1998, S. 6-20.
In der Bildmitte: Mackie Messer, die zentrale Gestelt der Dreigroschenoper. Bekleidet ist er mit bürgerlichem Anzug, Fliege und Melone. In der linken Hand trägt er einen Spazierstock, in der rechten eine Pistole. Um ihn herum sind die im Song erwähnten Verbrechen abgebildet.

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen