schützender (dem gedenken janusz korczaks). Blatt I aus der Serie "epitaphe"

Roger Loewig (1930 - 1997)

GDR 81/79/0
Kunst
Druckgrafik
Kreidelithographie auf Japanpapier
1972
Höhe: 27.2 cm Breite: 38.5 cm Blattmaß
u.r.(Bleistift): R. Loewig 1972
u.l. (Bleistift): K 6/X zur Aufl. 40; u.M. (Bleistift): I
N.N.: Roger Loewig. Licht und Schatten. Erfahrungen eines deutschen Künstlers in Ost und West. Eine Dokumentation, Schriftenreihe der Akademie Sankelmark, Sankelmark 1978, S. 81 (N.F. 42/43). Roger Loewig Gesellschaft (Hg.): Roger Loewig. Das lithographische Werk 1965-1971, Bonn 1972.
Schenkung von Roger Loewig und Creszentia Troike-Loewig
Kreidelithographie auf Umdruckpapier (Bütten).

in einer öden, zerklüfteten Landschaft schützt ein großer hagerer Mann mit seinem Körper eine Gruppe von fünf Kindern. Seine rechte Hand hält die Kinder, die Linke ist abwehrend nach vorne gestreckt. Hinter ihnen liegen mehrere Tote, im Hintergrund stehen Ruinen.

Die sechs Lithographien der "epitaphe" widmete Roger Loewig "allen von den angehörigen meines volkes zur zeit nationalsozialistischer herrschaft hingemordeten jüdischen kindern und allen seitdem fortan bis zum heutigen tage im namen irgendeiner ideologie irgendeines bösen hasses getöteten kindern der welt".

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen