Judith Helfer

geb. Rosenthal
15.2.1915
15.4.2002
Die Künstlerin und Kunstkritikerin Judith Helfer wurde am 15. Februar 1915 als Tochter des Rabbiners Arthur Rosenthal und seiner Ehefrau Ilma, geb. Flanter, geboren. Ihre Jugend verbrachte sie in Berlin, wo sie an der Georg-Hausdorf-Malschule Kunstunterricht erhielt. Nach der Emigration der Familie nach London studierte sie Kunst am Courtauldt Institute. 1936 heiratete sie den Schriftsteller Simon Helfer. 1951 siedelte die Familie nach New York über. In den späten 1960er Jahren begann Judith Helfer, für die Zeitschrift "Aufbau" zu arbeiten, für die sie bis kurz vor ihrem Tod am 15. April 2002 tätig war.
Alle Objekte zu dieser Person

Wissen Sie mehr zu diesem Objekt?
Haben Sie vielleicht einen Fehler gefunden?

Schreiben Sie uns:

Nach oben springen